life and the city

Sonntag, 10. Juli 2005

werenotafraid.com

Flagge zeigen...

bild 61

[dank an den Schockwellenreiter der es bei Spiegel Online gefunden hat]

ein Gedicht...

I went to a party,
and remembered what you said.
You told me not to drink, Mom
so I had a soda instead.

I felt proud of myself,
the way you said I would,
that I didnt drink and drive,
though some friends said I should.

I made a healthy choice,
and your advice to me was right
as the party finally ended,
and the kids drove out of sight.

I got into my car,
sure to get home in one piece,
I never knew what was coming, Mom
something I expected least.

Now Im lying on the pavement,
and I hear the policeman say,
"The kid that caused this wreck was drunk,"
Mom, his voice seems far away.

My own bloods all around me,
as I try hard not to cry.
I can hear the paramedic say,
"This girl is going to die."

Im sure the guy had no idea,
while he was flying high,
because he chose to drink and drive,
now I would have to die.

So why do people do it, Mom,
knowing that it ruins lives?
and now the pain is cutting me,
like a hundred stabbing knives.

Tell sister not to be afraid, Mom
tell Daddy to be brave,
and when I go to heaven,
put "Daddys Girl" on my grave.

Someone should have taught him,
that its wrong to drink and drive.
Maybe if his parents had,
Id still be alive.

My breath is getting shorter, Mom
Im getting really scared.
These are my final moments,
and Im so unprepared.

I wish that you could hold me Mom,
as I lie here and die.
I wish that I could say "I love you, Mom"
So I love you and good-bye.


...

Ich bin im Normalfall keine begeisterter Leser von Gedichten, dies hat mich dennoch beschäftigt.

Dieser Text in Gedichtform war an der Springfield High School
(Springfield, VA, USA) in Umlauf, nachdem eine Woche zuvor
zwei Studenten bei einem Autounfall getötet wurden.


Unter dem Gedicht steht folgende Bitte:
JEMAND HAT SICH DIE MÜHE GEMACHT, DIESES GEDICHT ZU SCHREIBEN.
GIB ES BITTE AN SO VIELE MENSCHEN WIE MÖGLICH WEITER.
WIR WOLLEN VERSUCHEN, ES IN DER GANZEN WELT ZU VERBREITEN,
DAMIT DIE LEUTE ENDLICH BEGREIFEN, WORUM ES GEHT.


[gefunden bei
hobo und verbreitet]


Sonntag, 3. Juli 2005

Krieg der Welten und Cruising auf dem Ostwestfalen Boulevard

OK, minbo wusste es vorher, ich habe es zu spät gelesen, trotzdem ein super Abend...

...kurz entschlossen bin ich mit pistolero ins Kino gelaufen und wir haben Krieg der Welten gesehen:

Der Film ist kurzweilig und liefert sehr nette Effekte, darüber hinaus ist die Story wirklich superplatt und das Ende regelrecht ärgerlich abstrus! (...ich komme ja auf sowas nicht so klar). Es wimmelt von Logik Fehlern und fragwürdigen Handlungssträngen der Akteure. Insgesamt also nur ein nettes Effekt gucken,plaudern und ein paar Bier trinken. Muss man nicht gesehen haben.

Dann sind wir auf den Ostwestfalen Boulevard und DAS muss man gesehen haben. Ein lauer Sommerabend, alle Außenbereiche der Kneipen voll und massenweise nettes junges Volk, das sich brutalst hochgestylt auf der "Boulevard Cruising Area" selbstdarstellt um dann bauchfrei in der Nachtarena zu verschwinden. Eigentlich scheint es nicht mehr möglich zu sein mit bedecktem Bauchnabel oder gar Jeans die oberhalb der Hüften vom Gürtel gehalten werden auszugehen...ich kann das natürlich nur unterstützen.

Zu guter letzt und später Stunde haben sich dann noch zwei JungOstwestfalen die Augen zugedrückt und wurden unter reichlich Interesse des Kneipenvolkes von zwei Polizeiwagen getrennt. Mann bekommt in Bielefeld doch echt was geboten. Irritiert war ich allerdings das die Polizisten ohne das RTLII Kamerateam aufgetaucht sind;-)

Pistoleros Handys hat die Stimmung des Abends in Pixel gebannt und ich bin gespannt auf seinen Bericht...


Dienstag, 28. Juni 2005

Bobs Reisen...und wieder Yerevan, Armenien

...diesmal bei heißen Temperaturen und sonnigen Wetter. Und auch mein Gepäck ist mit angekommen. Danke Austrian Airlines :-)

Hier die offizielle Yerevan Website!

...auf der auch einige bessere Bilder von Yerevan zu sehen sind, als Sie mein Handy hergibt:
yerevan


Bei Wikipedia findet man zum Eintrag "Yerevan" auch einen interessanten Erfahrungs-Blog einer deutschen Journalistin in Yerevan.

Alle Bobs Reisen...


Mittwoch, 22. Juni 2005

..ich weiss es immer noch nicht!

Wisst ihr es ?


Dienstag, 21. Juni 2005

Bobs Reisen...Rigi Kulm, Schweiz

Zurück aus der Schweiz.

Es war ein toller Trip auf den Rigi am Vierwaldstättersee.
Wir haben viel gearbeitet und trotzdem dabei den tollen Blick runter von der Rigi Kulm auf den Vierwaldstätter genießen können.
Leider haben wir einen Workshopnachmittag statt im Meetingraum auf der Aussichtsterasse abgehalten, was sehr schön war, mir aber einen unglaublichen Sonnenbrand verpasst hat...

Untergebracht waren wir in sogenannten Massenlagern, womit wir Übernachtungskosten auf ca. 11€ drücken konnten...und es gab auch das echte Event Feeling (...wie früher auf Klassenfahrt)

Die Schweizer Flagge...
flagge

Die Rigi Bahn (eine Zahnradbahn)
rigi bahn

Sicht von Rigi Kulm auf den Vierwaldstättersee
see

Der Weg zum Massenlager
tunnel
Alle Bobs Reisen...

Das Massenlager...
massenlager bett

Panoramabilder
berg1

panorama

Alle Bobs Reisen...


Freitag, 10. Juni 2005

Umfrage zur WM 2006: Reichen 40.000 Prostituierte aus?

Reichen 40.000 Prostituierte aus?
Hier habe ich mich ja zum Thema ausgelassen, faktisch beschäftigt mich jedoch die Zahl: Es werden 40.000 Gast-Prostituierte erwartet. Ist das viel oder wenig? Wie ist denn bei normalem "Betrieb" das Verhältnis männlicher Bevölkerung zu potentiell verfügbaren Prostituierten? Ist die Schlußfolgerung des BKA richtig: „Wo viele Männer sind, die Alkohol trinken, nimmt die Zahl der potenziellen Freier zu“ oder nimmt sie eher ab, weil sie zu viel Alkohol trinken?

Was meint ihr? Reichen die aus oder müssen wir nachbestellen?

JA! Fußball ist Fußball, da ist der Körper auf nichts anderes eingestellt. Die 40.000
NEIN! Hier kommen so viele Fans...
Was ist Fußball und was sind Prostituierte?

  Resultate

Bob-der-Blogmeister, 12:47h.

WM 200sex Drive-In-Straßenstrich

OK, zur WM Reisen eine Menge Prostituierte nach Deutschland ein, da sie das große Geschäft wittern, aber mal im Ernst:

Wenn wir aus dem Stadion kommen, sind wir doch nicht mehr in der Lage uns um die Huren zu kümmern und vor dem Spiel bin ich viel zu aufgeregt ;-)
Das wird wohl nichts...

Lustig ist wie die Presse dieses Thema tituliert:

Die österreichische Krone tituliert: Prostituierte bekommen „Stichboxen“ zur WM Wie geil ist Stichboxen...passt auch eher zu den Gerry Weber Open und nicht zur Fußball WM. Sie liefern auch gleich ein Foto vom Dortmunder Straßenstrich mit, der einem echt Lust auf mehr macht. Da lass ich doch gerne ein WM Spiel sausen...
bild 2

Giga.de erzählt uns " WM2006 - Das Ordnungsamt schafft Platz für den Höhepunkt" - auch ein nettes Wortspiel. Das Foto von den Garagen ist auch sexy...sieht ein bischen aus wie Sex in der Autowaschanlage.

Der Tagesspiegel hält sich eher an Fußball-Metaphern: "Sex im Abseits" und hält sich mit Fotos zurück. Immerhin erfahre ich dort, dass es extra ein WM-Arbietsgruppe beim BKA gibt und Berlin keine Sperrbezirke hat.

MIt einer Paperball Suche nach WM und Prostituierte kann sich jeder einen eigen Überblick verschaffen...

Natürlich beschäftigen sich auch Blogs mit diesem Thema, z.B.
BIttersweetchoc "Goal" Posting endet mit "ich bin ratlos" und startet einen endlosen (teils witzigen) Kommentar Thread...

Ich wünsche jedenfalls dem Projekt "betreuter Beischlaf" alles Gute!


Mittwoch, 25. Mai 2005

IE gehts an den Kragen - Buddhabot spricht

Ok, er hat mich ertappt :-(

Als (beruflich) 60% IE / 40% Firefox Nutzer habe ich mit dem IE seine Seite angesurft. ABER, er ist konsequent. Das finde ich cool...(schade für die verlorenen Pageviews, aber ist ja kein Business)

Also surft mal mit dem IE das buddhabot an!
firefox

Aber nur einmal zum reinschnüffeln und dann NUR NOCH MIT DEM FIREFOX!!! Ich versprechs...

(btw. privat 60% Safari / 40% Firefox)


Freitag, 20. Mai 2005

Schnäppchen oder Wucher... Lidl-Ticket in der Tasche oder bei eBay?

Gestern gab es also nun die sagenumwogenen Lidl Bahn Tickets für 49€.
Und was soll ich sagen, wir haben natürlich auch eines gekauft ;-)

Unser Ticket wird allerdings nicht durch eBay laufen, sondern Wendy und eine Freundin eine schöne, preiswerte Woche in Berlin bescheren...

Wenn die User heute so zugenagelt sind, unglaubliche Preise be eBay zu bieten (wie u.a. Golem berichtet), sind sie selbst schuld. Da braucht sich keiner aufregen, sondern nur amüsieren.

In den Golem Kommentaren ist eine lustige Diskussion über das Wort "Wucherpreis" entbrannt...
Kann man lesen, muss man aber nicht

Wendy jedenfalls freut sich über ihr Schnäppchen ;-)


Suche

 

Aktuelle Beiträge

Hat ein bisschen was...
Hat ein bisschen was von Fischers Fritze. Aber ich...
girico - 16. Nov, 16:30
Bob zieht um...
Lycos hat die neuen Jubii-Blogs mit Moodometer gelauncht...
Bob-der-Blogmeister - 25. Sep, 13:06
Hot Coffee in GTA - das...
Dank an Sachsenpaule, der mich auf das Video aufmerksam...
Bob-der-Blogmeister - 14. Jul, 16:32
Link geht...
wow, danke. OK, es it wirklich kein XXX Stoff auch...
Bob-der-Blogmeister - 14. Jul, 16:19
Kein Hartes Zeug
Pixelgepoppe. Sie ist nackt und hat kantige Busen,...
Sachsenpaule - 14. Jul, 12:04

Medien Konsum


Frank Goosen
Pokorny lacht


Kevin James, Leah Remini
King Of Queens Staffel 1


Jostein Gaarder, Gabriele Haefs
Sofies Welt



Dietrich Schwanitz
Bildung

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.
eXTReMe Tracker